Sie sind hier: Home · Kulturkalender

Kalender

Mo, 22.01.2018, 19:30 - 21:30 Uhr

Deutsch-französischer Tag: Konzert von Moi Et Les Autres

Die Formation Moi Et Les Autres (MELA) gilt seit ihrer Gründung vor 10 Jahren als die beste Swing- Chanson-Band Deutschlands. Sie bereichert in vielfältiger Instrumentierung traditionelles französisches Chanson mit Jazz, Tango, Balkan-Musik und Klängen aus New Orleans. Ob jung oder alt: lassen Sie sich von einer Musik voller Geschichten und Emotionen mitreißen, bei einem Best Of der schönsten Chansons von Moi Et Les Autres!

Museum Zeughaus, C5, Florian-Waldeck-Saal, 14€ / 12€** (Abendkasse)

** Ermäßigung für Studierende, Schüler und Arbeitslose

 

Weiter zu Anmeldung

Mi, 24.01.2018, 19:30 - 20:30 Uhr

Pascale Hugues: Deutschland à la française

Pascale Hugues ist Französin und lebt seit vielen Jahren in Berlin. In Deutschland à la française schreibt sie über den Alltag; die Sprache und die Mentalität in diesem Land, das ihr nahe und zugleich immer noch ein bisschen fremd ist. Sie schaut auf das ganz Kleine und sieht darin das ganz Grosse. Neugierig flaniert sie durch die Straßen und Parks, lauscht den Gesprächen und erforscht die Eigenheiten beiderseits des Rheins. Alles ist interessant, vom Präsidentenpalast bis zum Müllkeller, das seltsame Wort «Brustwarze», wie man zu Abend isst, sich am Telefon meldet, wie man streikt und ab wann Politiker als korrupt gelten.
Auch Klischees überprüft sie auf ihren wahren Kern. Sind die Deutschen wirklich so ordentlich und die Franzosen so locker? Wo offenbart sich die deutsche Seele? Und wann der französische Esprit? Ein kluges, kenntnisreiches, humorvolles Buch aus der Sicht einer Autorin, die in zwei Welten zuhause ist, beide liebt - und mit scharfem Blick beobachtet.

Ort: Institut Français Mannheim C4, 11 (Toulon-Platz), 68159 Mannheim

8€ / 6€** (Abendkasse), ** Ermäßigung für Studierende, Schüler und Arbeitslose

Weiter zu Anmeldung

Do, 25.01.2018, 19:30 - 21:30 Uhr

La guerre est déclarée / Das Leben gehört uns von Valérie Donzelli (2010), OV mit deutschen Untertiteln

Romeo (Jérémie Elkaïm) und Juliette (Valérie Donzelli) lernen sich in einem Club kennen und verlieben sich auf den ersten Blick. Kurz darauf wird Juliette schwanger, jedoch mit der niederschmetternden Nachricht: ihr Kind wird mit einem tödlichen Gehirntumor auf die Welt kommen. Mit aller Kraft und der Unterstützung von Freunden und Familie entscheiden sich Juliette und Romeo für die Zukunft ihres Kindes und ihrer Beziehung zu kämpfen.

Cinema Quadrat im Collini-Center, 8,– € / 6,– €*

* IF-Kursteilnehmer erhalten für den Ciné-Club eine Ermäßigung über
cosima.besse@if-mannheim.eu

Weiter zu Anmeldung

Di, 30.01.2018, 19:00 - 20:00 Uhr

DEUTSCH-FRANZÖSISCHE LESUNG:

Garance Le Caisne, freie Journalistin, beschäftigt sich seit 20 Jahren mit dem Nahen Orient, besonders mit den Geschehnissen in Syrien seit Ausbruch des Bürgerkriegs im Jahr 2011. Nach mehreren Reisen zu den syrischen Kriegsschauplätzen fasste sie die Entscheidung, investigativ
über die Kriegsverbrechen des Regimes in Damas zu recherchieren. 2014 begann sie, sich auf die Suche nach dem Mann namens César zu machen, der als Militärfotograf im Namen des Regimes Aufnahmen der Leichname zu Tode gefolterter oder verhungerter Häftlinge machte. Nach sechsmonatiger Recherche schaffte es die Journalistin endlich, César zu treffen. Césars Berichte zeugen von unsäglichen Grausamkeiten. Sie stehen im Zentrum des Buchs Codename Caesar – im Herzen der syrischen Todesmaschinerie, das im Oktober 2015 in Frankreich erschienen ist. 2016 erhielt Garance Le Caisne dafür den Geschwister-Scholl-Preis der Stadt München. Aktuell arbeitet sie an einer langfristig angelegten Dokumentation zu den Verbrechen des syrischen Regimes.

Ort: FORUM DER GESCHWISTER-SCHOLL-SCHULE, Mecklenburger Straße 62

Die Lesung findet in deutscher und französischer Sprache statt, Eintritt frei.

In Kooperation mit dem Geschwister-Scholl-Gymnasium, der Stadtbibliothek Mannheim und dem Freundeskreis Stadtbibliothek Vogelstang.

Weiter zu Anmeldung

So, 04.02.2018, 14:00 - 14:45 Uhr

Arlequin raconte - Der Harlekin erzählt

Tunverwandte Heidelberg

Auf der Suche nach seinem Bruder begibt sich der lustige Arlequin auf eine große Reise. Er begegnet allerlei Tieren in Feld und Wald und findet viele Freunde, die ihm auf seiner Reise helfen. Eines Tages gelangt er schließlich bis ans Meer. Dort findet er einen wichtigen Hinweis auf der Suche nach seinem Bruder – und einen großen Schatz. Ein Schattentheaterspiel mit Musik in deutscher und französischer Sprache. Mit bekannten und weniger bekannten Kinderliedern zum Mitsingen und Mitmach-Aktionen.

Ort: KINDER- UND JUGENDBIBLIOTHEK IM DALBERGHAUS (N 3, 4)

Für Kinder ab 4 Jahre, Eintritt frei, Dauer 45 Minuten


In Kooperation mit der Stadtbibliothek Mannheim und mit freundlicher Unterstützung des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW / OFAJ)

Weiter zu Anmeldung

Do, 08.02.2018, 18:00 - 20:00 Uhr

Le café littéraire: Eldorado von Laurent Gaudé

„Les gens heureux lisent et boivent du café“ heißt es, und so wollen wir uns jeden Monat treffen, um über französische Gegenwartsliteratur zu debattieren. In entspannter Atmosphäre werden wir uns über das vorab gelesene Werk auf Französisch austauschen.

Moderation: Cosima Besse, Dozentin für deutsch-französische Kultur- & Literatur

Brasserie Bernstein, Seckenheimer Str. 58, 6€ zzgl. Verzehr

 

Weiter zu Anmeldung

Do, 15.02.2018, 19:30 - 21:30 Uhr

Ciné-Club: Le Grand bleu / Im Rausch der Tiefe von Luc Besson (1988)

Luc Bessons Hymne an das Meer: Glücklich ist Jacques (Jean-Marc Barr) nur unter Wasser. Weltmeister im Tiefseetauchen ohne Sauerstoffgerät ist allerdings sein Jugendfreund und Rivale Enzo (Jean Reno). Bei einem Wettkampf treten die beiden gegeneinander an und verlieben sich auch noch beide in die Amerikanerin Johanna (Rosanna Arquette).

Cinema Quadrat im Collini-Center, 8,– € / 6,– €*

* IF-Kursteilnehmer erhalten für den Ciné-Club eine Ermäßigung über cosima.besse@if-mannheim.eu

Weiter zu Anmeldung