Sie sind hier: Home · Kulturkalender

Kalender

Fr, 23.11.2018, 19:30 - 22:00 Uhr

Ort: Institut Français, C4, 11, Mannheim

Literarischer Klavierabend 1918 - 2018: Lennart Felix & Théophile Choquet

Anlässlich der Gedenkveranstaltungen „100 Jahre Ende Erster Weltkrieg“ (1914–1918) interpretieren der deutsche Pianist Lennart Felix und der französische Schauspieler Théophile Choquet Musik von Ravel und Debussy sowie Texten von Giono, Echenoz, Céline und Jünger. Ein Dialog aus Musik und Worten, der zur Reflexion über das Bedürfnis nach Frieden und Einheit zwischen den Völkern einlädt.

Eintritt 12,- € / 10,- €*
Sprache deutsch / französisch

Weiter zu Anmeldung

Do, 29.11.2018, 19:30 - 21:30 Uhr

Ort: Cinema Quadrat im Collini-Center Mannheim

Ciné-Club: Un long dimanche de fiançailles / Mathilde – Eine große Liebe

Un long dimanche de fiançailles / Mathilde – Eine große Liebe von Jean-Pierre Jeunet (2004)

Eintritt: 8,– € / 6,– €*

* IF-Kursteilnehmer erhalten für den Ciné-Club eine Ermäßigung über cosima.besse@dfv-rhein-neckar.org

Einführung : Torsten Gertkemper, Historiker, Volontär beim Mannheimer Morgen, und Cosima Besse, Vorstand der Deutsch-Französischen Vereinigung Rhein-Neckar e.V

Weiter zu Anmeldung

Do, 06.12.2018, 18:00 - 19:30 Uhr

Ort: Brasserie Bernstein, Seckenheimer Str. 58. Mannheim

Café littéraire: Emmanuel Macron : Révolution

"Les gens heureux lisent et boivent du café" heißt es, und so wollen wir uns jeden Monat treffen, um über französische Gegenwartsliteratur zu debattieren. In entspannter Atmosphäre werden wir uns über das vorab gelesene Werk auf Französisch austauschen.


Moderation
: Cosima Besse, Dozentin für deutsch-französische Kultur & Literatur
Eintritt: 6€ zzgl. Verzehr


En 2016, alors candidat à l’élection présidentielle, le futur président de la République raconte son parcours, et son combat pour la France de demain, une France qu'il ne pense pas assez préparée aux grandes révolutions à venir, notamment sur le terrain de l'emploi et du travail. En donnant une vision prospective de ses ambitions. Macron voit loin et se présente comme l'homme du renouveau.

Weiter zu Anmeldung

Fr, 14.12.2018, 19:00 - 22:00 Uhr

Ort: Institut Français Mannheim

Mit Mozart von Mannheim nach Paris - Weihnachtskonzert mit Ulrike Höfer

Die Pianistin Ulrike Höfer wird zu unserem Weihnachtskonzert drei Mozartsonaten spielen, die eng mit Mannheim und Paris in Verbindung stehen: Die Sonate Nr. 9 ist auf einer von Mannheim nach Paris führenden Gastspielreise entstanden. Sie ist die dunkelste von Mozarts Klaviersonaten und wurde 1778 in Paris komponiert, nachdem seine Mutter, die ihn auf der Reise begleitet hatte, dort verstorben war. Die Sonate Nr. 8 komponierte er im Spätsommer 1777 in Mannheim; gewidmet hat er sie den Töchtern des Hofrates Fraysinger. Auch die Sonate Nr. 7 gehört zu den Mannheimer Sonaten.

Ulrike Höfer erhielt schon während ihres Studiums an den Musikhochschulen in Heidelberg/ Mannheim und Berlin Förderpreise u.a. der Mozart-Gesellschaft und ist als Solistin national anerkannt. Ihre Kammermusiktätigkeit führte sie zudem nach Wales, Tschechien, Italien, Frankreich, Litauen und in die USA.

Mit einem Umtrunk und Weihnachtsgebäck stimmen wir uns auf die Weihnachtszeit ein.

Eintritt frei mit Voranmeldung

Weiter zu Anmeldung

Do, 20.12.2018, 19:30 - 21:30 Uhr

Ort: Cinema Quadrat im Collini-Center Mannheim

Ciné-Club: Joyeux Noël / Merry Christmas von Christian Carion (2005)

Joyeux Noël / Merry Christmas von Christian Carion (2005)

Eintritt: 8,– € / 6,– €*

* IF-Kursteilnehmer erhalten für den Ciné-Club eine Ermäßigung über cosima.besse@dfv-rhein-neckar.org

Einführung : Virginie Jouhaud-Neutard, Geschäftsführerin des Institut Français Mannheim und Cosima Besse, Vorstand der Deutsch-Französischen Vereinigung Rhein-Neckar e.V.

Weiter zu Anmeldung

Do, 10.01.2019, 18:00 - 19:30 Uhr

Ort: Brasserie Bernstein, Seckenheimer Str. 58. Mannheim

Café littéraire: Gaël Faye : Petit Pays

"Les gens heureux lisent et boivent du café" heißt es, und so wollen wir uns jeden Monat treffen, um über französische Gegenwartsliteratur zu debattieren. In entspannter Atmosphäre werden wir uns über das vorab gelesene Werk auf Französisch austauschen:

Moderation: Cosima Besse, Dozentin für deutsch-französische Kultur & Literatur
Eintritt: 6€ zzgl. Verzehr

En 1992, Gabriel, dix ans, vit au Burundi avec son père français, entrepreneur, sa mère rwandaise et sa petite sœur, Ana, dans un confortable quartier d’expatriés. Gabriel passe le plus clair de son temps avec ses amis, une joyeuse bande occupée à faire les quatre cents coups. Un quotidien paisible, une enfance calme qui vont se disloquer en même temps que ce « petit pays » d’Afrique brutalement malmené par l’Histoire. Gabriel  vit avec inquiétude ses parents se séparer, puis la guerre civile se préparer, tout comme le drame rwandais. Le quartier est bouleversé. Par vagues successives, la violence l’envahit, l’habite, et tout chavire. Gabriel se croyait un enfant, il va se découvrir métis, Tutsi, Français…

Weiter zu Anmeldung

Do, 31.01.2019, 19:30 - 21:30 Uhr

Ort: Cinema Quadrat im Collini-Center Mannheim

Ciné Club : Relève – L’histoire d’une création / Die Geschichte einer Kreation von Thierry Demaizière und Alban Teurlai (2016)

Relève – L’histoire d’une création / Die Geschichte einer Kreation von Thierry Demaizière und Alban Teurlai (2016)

Eintritt: 8,– € / 6,– €*

* IF-Kursteilnehmer erhalten für den Ciné-Club eine Ermäßigung über cosima.besse@dfv-rhein-neckar.org

Einführung: Veronique Meyer, ehemalige Lektorin für Französisch am Romanischen Seminar der Universität Mannheim

Weiter zu Anmeldung

Do, 07.02.2019, 18:00 - 19:30 Uhr

Ort: Brasserie Bernstein, Seckenheimer Str. 58. Mannheim

Café littéraire: Annie Ernaux : Les années

„Les gens heureux lisent et boivent du café“ heißt es, und so wollen wir uns jeden Monat treffen, um über französische Gegenwartsliteratur zu debattieren. In entspannter Atmosphäre werden wir uns über das vorab gelesene Werk auf Französisch austauschen:


Moderation: Cosima Besse, Dozentin für deutsch-französische Kultur & Literatur
Eintritt: 6€ zzgl. Verzehr


Le roman oscille entre des descriptions de photos décrivant l'auteure, prises entre 1941 et 2006, et une peinture de l'époque à laquelle ces photos ont été prises à travers les souvenirs qui se sont gravés dans l'esprit d’Annie Ernaux, choisis pour leur pertinence sociologique. Le roman brasse 60 ans d'histoire commune avec le récit de l'existence unique de l’auteure, mais celle-ci met à distance celle qu'elle fut par l'usage de la troisième personne. Son histoire est personnelle, impersonnelle et collective.

Weiter zu Anmeldung

Do, 28.02.2019, 19:30 - 21:30 Uhr

Ort: Cinema Quadrat im Collini-Center Mannheim

Ciné-Club: Cyrano de Bergerac von Jean-Paul Rappeneau (1990)

Cyrano de Bergerac von Jean-Paul Rappeneau (1990)

Eintritt: 8,– € / 6,– €*

* IF-Kursteilnehmer erhalten für den Ciné-Club eine Ermäßigung über cosima.besse@dfv-rhein-neckar.org

Einführung: Dr. Inge Beisel, Akademische Oberrätin, Dozentin für romanische Literatur- & Medienwissenschaften an der Universität Mannheim

Weiter zu Anmeldung